Diskussion um Gendersprache: Warum Sprache frei von Ideologien sein muss

Das Magazin CICERO hat die Stellungnahme des Netzwerkes Wissenschaftsfreiheit „Kein Zwang zum Gendern!“ aufgegriffen. Jan Barkmann legt in einem Gastbeitrag dar, warum die Sprache von Ideologien freizuhalten ist – nicht nur, aber gerade auch in der Wissenschaft. Denn Sprache ist für Forschung und Lehre das entscheidende Werkzeug.

https://www.cicero.de/innenpolitik/gendern-in-der-wissenschaft-jeder-nach-der-eigenen-facon-barkmann-netzwerk-wissenschaftsfreiheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s