Rezension: Weshalb Europa geistlich-theologisch wiederentdeckt werden muss

Krieg in Europa. Die Ukraine kämpft um Identität und Unabhängigkeit, und es ist ein blutiger Krieg, über dem der Name Putin steht. Ein wichtiger Meilenstein im Prozeß dieser Identitätsbildung war die Schaffung einer Orthodoxen Kirche der Ukraine, die autokephal ist. Am 6. Januar 2019 hat das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel sie als unabhängig anerkannt. Der Sitz ihres Patriarchen ist im St.-Michaels-Kloster in Kiew, das unser Bild zeigt. Diese Kirchengründung wird indes bisher kaum in ihrer Bedeutung erkannt. Dabei sie ist der wohl wichtigste Meilenstein für die heutige Ukraine.

Gewichtiges Werk im Handbuchformat: Die Wiederentdeckung des Staates in der Theologie

Wie wichtig die kirchliche Identität für ein Land in Europa ist: hier ist es exemplarisch zu sehen. Denn Europa ist christlich – oder es gibt kein Europa mehr.

ZUM WEITERLESEN:

http://studentenhistoriker.eu/?p=3772

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s