Rezension: Wiederentdeckung des Staates in der Theologie

Die Januarausgabe 2022 der Theologischen Revue (118. Jahrgang) beweist, wie unterschiedliche Bücher rezipiert werden können: Während das evangelische Pendant, die Theologische Literaturzeitung, den Band im September 2020 zum „Buch des Monats“ kürte, hält der Darmstädter Sozialethiker Hermann-Josef Große Kracht das Plädoyer für eine „Wiederentdeckung des Staates in der Theologie“ für ein „befremdliches Buch“. Der Leser bilde sich seine eigene Meinung – immer frei nach dem Motto: Sapere aude!

Alexander Dietz, Jan Dochhorn, Axel Bernd Kunze, Ludger Schwienhorst-Schönberger: Wiederentdeckung des Staates in der Theologie, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt Leipzig 2020.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s